FAQ

Praktische Tipps zum Selbstbau mit Isorast.

Täglich kommen neue Fragen auf unsere Passivhaus-Baustellen auf. Einige klären sich sozusagen von selber, andere werden immer wieder gestellt. Wir haben eine Auswahl der häufigsten Fragen aufgeschrieben und für Sie beantwortet. Lesen Sie nun praktische Tipps zum Selbstbau mit Isorast.


Ist STYROPOR® giftig ?
Nein! Es ist, wie Beton auch, baubiologisch neutral. Es belastet weder die Umwelt, noch ist es schädlich. Selbst wenn man es essen würde, scheidet der Körper es unverwertet wieder aus.

Wie hänge ich Regale auf oder Küchenhängeschränke ?
Man nimmt eine Dachlatte und schneidet in der Größe das STYROPOR® von innen mit einem Teppichmesser ab. Dann wird diese am Betonkern der Wand verdübelt. Da können Sie eine Kuh oder einen Jeep ranhängen - oder Ihre Hängeschränke!

Wie kann ich Bilder an der isorast-Wand anbringen?
Nagel rein und fertig - bei schweren Bildern empfehlen wir Dübel!

Kann ich mit isorast auch einen Swimmingpool bauen ?
Selbstverständlich ! Eine bessere Wärmeisolierung gibt es nicht und selbst bauen können Sie Ihren Pool auch!

Muß ich mich bei der Raumaufteilung nach Vorgaben richten ?
Nein, denn es soll ja Ihr Haus werden. Ob Doppelgarage oder 2000 qm Gewerbehalle: Alles ist möglich!

Kann ich Eigenleistung erbringen ?
Darauf ist unser Bausystem ausgelegt. Immerhin sprechen wir hier von einem Selbstbaupassivhaus. Sie selber bestimmen den Umfang Ihrer Eigenleistungen und damit auch die Höhe Ihrer Einsparungen. Eigenleistung wird als Eigenkapital gewertet. Man spricht hier auch von der Muskelhypothek.

Gibt es isorast Referenzobjekte, die besichtigt werden können ?
Es gibt hunderte, bitte senden Sie eine Mail mit Ihrem Namen, Anschrift und Telefonnummer, ich rufe Sie an und wir gehen auf Besichtigungstour...

Wie werden Strom- und Wasserleitungen verlegt ?
Abwasserleitungen werden waehrend des Steckens des Bausatzes, also beim Errichten der Waende gleich Zug um Zug mitgesteckt und eingebaut. (In Eigenleistung, wie immer) Kleinere Verteilungen fuer Waschbecken usw. koennen auch spaeter in die 5cm dicke Innenschale eingeschnitten werden und sind gleich mitgedaemmt und isoliert.

Elektroleitungen koennen als Leerrohre vor dem Betonieren in die Hohlkammern der isorast-Elemente eingelegt und eingezogen werden, oder wie ueblich nachher in den 5cm Innenkern mittels eines einfachen Messers oder Gluehdrahtschneiders schnell, einfach und sicher verlegt werden. Grundsaetzlich kann man sagen, ein Elektriker braucht etwa 3 Tage fuer ein komplettes isorast-Haus, bei herkoemmlichen Gebaeuden braucht man die doppelte Zeit.

Kann ich den Putz direkt auf dem STYROPOR® auftragen ?
Im Innenbereich können Sie bei normalen handelsueblichen Maschinenputzen das Material direkt auf die isorast-Innenschale auftragen. Als Vorbehandlung ist lediglich ein gruendliches Abfegen erforderlich. Nur bei Putzherstellern die das ausdruecklich verlangen, sollte dann auch ein Haftgrund aufgetragen werden. Hier ist jeweils Ruecksprache angeraten. Ueblicherweise wird mit Maschinengipsputzen gearbeitet. Diese haben sich bestens bewaehrt. Wenn man bei besonders schlag- oder beschaedigungsgefaehrdeten Bereichen (z.B. Treppenhaeuser) eine Gewebematte einlegt, ist das ohne weiteres moeglich.

Der Aussenputz: Hier wird gearbeitet wie bei ueblichen Vollwaermeschutzarbeiten, nur benoetigt man natuerlich keine Dämmplatten aus STYROPOR®, da diese ja durch das isorast-System bereits vorhanden sind. Alle grossen, handelsueblichen Putzsysteme sind geeignet. Hier sollten aber die Wandflaechen in jedem Falle gruendlich mit einem harten Besen abgefegt werden. Dann wird Grundputz (Kleber) aufgetragen, das erforderliche Gewebe eingebettet und der Oberputz wird aufgetragen. Die Verarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Hersteller von Putzsystemen sind genauestens zu beachten.

Gibt es Fördergelder für das Bauen mit isorast ?
Das Bauen mit Isorast wird nicht explizit gefördert. Wohl aber gibt es Fördergelder für den Bau eines Passivhauses, die Errichtung eines Null-Energie-Hauses oder auch eines Plus-Energie-Hauses. Bund, Länder und Kommunen haben diverse Förderprogramme aufgelegt und die verschiedenen Häuser nach ihrem Energiebedarf klassifiziert. Da all diese Dinge aber ständigen Anpassungen unterliegen, können wir hier keine erschöpfende Auskunft geben. Ansprechpartner sind zum Beispiel die KfW selber, Ihre Gemeinde- oder Stadtverwaltung, die Landesregierung oder das Bundeswirtschaftsministerium. In aller Regel sollte sich auch Ihr Finanzierer mit dieser Thematik auskennen. Sie sollten ihn aber konkret darauf ansprechen und sich nicht abwimmeln lassen.

Wird das Geschoß schichtweise, oder komplett auf einmal vergossen ?
Sie können das Geschoß auf einmal vergießen.

Was mache ich, wenn ich beim Bohren den STYROPOR® -Kern (Querverstrebung) im Inneren des isorast-Steines treffe?
Das ist überhaupt kein Problem. Es gibt Anker für verschiedene Gewichtsklassen, an denen Sie schließlich das gewünschte Stück aufhängen können. In allen anderen Fällen wird das Loch einfach verfüllt.

Werden isorast-Richtstützen für den Bau leihweise gestellt ?
Ja, die Richtstützen erhalten Sie leihweise von Herrn Hellmann, natürlich nach entsprechender Terminabsprache.

Wird die isorast-Säge leihweise gestellt ?
Nein, die Säge gilt als Verbrauchsmaterial. Sie erhalten aber eine Säge kostenlos.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen
Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform Hellmann Varioform